Wettingen (Kanton Aargau): Tankstellenshop mit Messer überfallen

Wettingen (Kanton Aargau): Tankstellenshop mit Messer überfallen
Ein unbekannter Mann erbeutete gestern Abend bei einem Raubüberfall mehrere hundert Franken. Der Täter war mit einem Messer bewaffnet und verlangte die Herausgabe des Bargelds. Er konnte kurze Zeit später den Tatort verlassen und flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Der Unbekannte betrat am Sonntag, den 17. Februar, kurz nach 21.00 Uhr den BP-Tankstellenshop an der Landstrasse in Wettingen. Der vermummte Mann war mit einem Messer bewaffnet und verlangte von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Es gelang ihm, einige hundert Franken zu erbeuten und zu Fuss die Flucht zu ergreifen. Mit zahlreichen Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei wurde eine Fahndung ausgelöst. Diese verlief jedoch ohne Erfolg. Die Angestellte beschrieb den unbekannten Mann als zirka 160 bis 165 cm gross, normale Statur, trug rote Jacke, blaue Jeans, Sonnenbrille und einen Schal vor dem Gesicht. Er sprach Hochdeutsch.
pizza piazza locarno
lugachange
Claciopoli

Ultime news

promozione pubblicita

Accesso utente

nervoso e tifoso
 
salotto gabry